Collineo Asset Management GmbH | Collineo Advisory GmbH - Aktuelles

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Büro-Entwicklung Kö2 in Hannover

Juni 2021 - DKW Deutsche Kapitalwert AG („DKW“) hat im Juli 2020 ein 3.952 m² großes Grundstück erworben. Auf dem Areal befinden sich zwei Bürogebäude, von denen eins unter Denkmalschutz steht. Das denkmalgeschützte Objekt soll saniert und umgebaut, das andere abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Die Fertigstellung ist für das zweite Halbjahr 2023 geplant.

Das Projektareal liegt unmittelbar östlich der Hannoveraner Innenstadt in fußläufiger Entfernung zum Hauptbahnhof. Collineo stellt über ein Finanzierungsvehikel Mezzanine-Kapital für den Ankauf und die weiteren Projektkosten bis zur Fertigstellung zur Verfügung.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an der Wohnentwicklung The SHORE in Wien

Mai 2021 - Der Wiener Projektentwickler WK Development entwickelt im exklusiven 19. Wiener Gemeindebezirk Döbling ein besonderes Wohnprojekt mit zehn Villen in den 125 hochwertige Eigentumswohnungen untergebracht werden.

Auf einem rd. 17.000 m2 großen Grundstück, direkt an der Donau gelegen und nur 15 Minuten vom Wiener Stadtzentrum entfernt, setzt WK mit perfekt geplanten Grundrissen, hochwertiger Ausstattung und smarter Technologie ein besonderes Life Style Konzept um. Ergänzt werden die Apartments durch großzügige Außenanlagen, Terrassen, Loggien, Sport- und Wellnesseinrichtungen und einer Tiefgarage mit 176 Stellplätzen. Generalunternehmer der Entwicklung ist das österreichische Unternehmen HABAU.

Die Bauarbeiten haben bereits begonnen und die Villen sollen bis Q1 2023 fertiggestellt werden.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an der Entwicklung des UI Towers in FFM

März 2021 - Der 93 Meter hohe UI Tower liegt zentral in Frankfurt und unmittelbar am Main.  Das Bürohochhaus mit 21 Etagen wurde im Jahr 1977 errichtet, wurde 1999 saniert und wurde in 2021 von einem Frankfurter Projektentwickler erworben.

Bis Ende 2023 ist eine umfassende Revitalisierung des Gebäudes geplant. Die einzelnen Geschosse im Büro Hochhaus sollen so umgestaltet werden, dass auch eine kleinteilige Vermietbarkeit erreicht werden kann.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Quartiersentwicklung INquartier

März 2021 - Auf einem rd. 153.000 m² großem Areal nordöstlich der Ingolstädter Innenstadt wird vom Düsseldorfer Projektentwickler GERCHGROUP ein neues, familienfreundliches Quartier mit überwiegend wohnwirtschaftlicher Nutzung, sowie Nahversorgung, Gastronomie, Schule/Kita und ergänzender Büronutzung entwickelt.

Ende März 2021 hat der Stadtrat mit großer Mehrheit den Aufstellungsbeschluss für den entsprechenden Bebauungsplan gefasst. Der Satzungsbeschluss wird für die zweite Jahreshälfte 2022 erwartet.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an zwei Wohnentwicklungen in Wien

Dezember 2020 - Im 22. Wiener Gemeindebezirk Donaustadt werden durch einen Wiener Projektentwickler in grüner Lage mit sehr guter Anbindung an die Wiener Innenstadt zwei Wohnanlagen mit ca. 130 und ca. 250 Wohneinheiten im Bereich des frei finanzierten und leistbaren Wohnsegmentes entwickelt. Die Projekte werden durch Tiefgaragen und Gewerbeflächen ergänzt. Die Fertigstellung der Wohnanlagen ist für Ende 2021 bzw. 2022 geplant. 

Collineo begleitet die beiden Projekte mit Mezzanine-Finanzierungen und setzt damit sein Engagement in der österreichischen Hauptstadt und zweitgrößten Stadt im deutschsprachigen Raum fort.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an der Grundstücksankaufsfinanzierung und der Entwicklung eines Quartiers in Dresden

November 2020 - Auf einem 98.000 m² großen Areal nahe der Semper Oper, dem Zwinger und der Frauenkirche wird die Entwicklung von rd. 166.000 Quadratmetern BGF Wohnfläche und rd.  37.500 Quadratmetern BGF Gewerbefläche von einem renommierten Düsseldorfer Projektentwickler geplant.

Die Entwicklung erstreckt sich über verschiedene Projektteile und Teilbauabschnitte. Das Planungsrecht für ein Baufeld ist bereits gegeben. Für die anderen Baufelder liegt der Bebauungsplan-Entwurf bzw. der Aufstellungsbeschluss vor.  Im Zuge der Entwicklung werden zunächst die Bestandsobjekte zurückgebaut und die Flächen in einen baureifen Zustand versetzt.

Das Bodenmanagement und die öffentliche Erschließung der letzten Baufelder sollen bis 2028 abgeschlossen sein.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Quartiersentwicklung in Köln-Ehrenfeld

Oktober 2020 - Auf einem 15.800 Quadratmeter großen Areal entsteht dort ein zukunftsorientiertes Quartier bestehend vorrangig aus Büroflächen, ergänzt durch Gastronomie-, Fitness- und Einzelhandelsnutzungen.

Der trendige, urbane Standort Ehrenfeld profitiert von seiner hervorragenden innerstädtischen Anbindung und zentralen Lage in der Universitätsstadt. Die Zielgruppen sind kreative, dynamisch wachsende Start-Ups, Agenturen, Bildungseinrichtungen und IT-Beratungen. Wohlbefinden der Mieter, Nachhaltigkeit der Architektur und Technologie sind wichtige Kriterien der Umsetzung und bestimmen die Orientierung des modernen Campus.

 

Collineo arrangiert Schuldscheindarlehen für Instone Real Estate Group AG

August 2020 - Collineo Asset Management GmbH arrangierte erfolgreich die Platzierung von EUR 100 Mio. bei einem Konsortium berufsständischer Versorgungswerke. Das Schuldscheindarlehen hat eine 5-jährige Laufzeit mit fester Verzinsung. Ein Großteil der Mittel des Darlehens dient zur Ablösung bestehender Verbindlichkeiten. Der Schuldschein trägt zudem zur Investorendiversifizierung bei, erweitert den aktuellen Mix an Finanzierungsinstrumenten und sichert dem Unternehmen Liquidität für weiteres Wachstum und zukünftigen Erfolg.

„Wir freuen uns, das SSD dieses erfolgreichen deutschen Wohnentwicklers zu platzieren. Wohnen bleibt ein existentielles Bedürfnis und Wohnimmobilien erweisen sich auch in der Krise als robuste Assetklasse“, so Dirk Bergander, Geschäftsführer der Collineo Asset Management. „Mit dem jetzt platzierten Schuldschein für die Instone Real Estate Group AG unterstreichen wir unsere Kompetenzen im Immobilienmarkt und setzen Weichen für unsere Unternehmensentwicklung.“

Das im S-Dax gelistete Unternehmen Instone gehört zu den deutschlandweit führenden Wohnentwicklern und ist seit Jahren erfolgreich am Markt tätig. Das Unternehmen entwickelt Wohn- und Mehrfamilienhäuser, moderne Stadtquartiere und saniert denkmalgeschützte Wohngebäude vorzugsweise in innerstädtischen Lagen der attraktiven Metropolregionen Deutschlands. Zum 31. März 2020 umfasste das Instone Projektportfolio 53 Entwicklungsprojekte mit einem erwarteten Gesamtverkaufsvolumen von rd. EUR 5,7 Mrd. und knapp 13.000 Einheiten.

https://www.konii.de/news/collineo-arrangiert-schuldscheindarlehen-fur-instone-real-estate-group-ag-202008274200

http://www.deal-magazin.com/news/94458/Collineo-arrangiert-Schuldscheindarlehen-fuer-Instone-Real-Estate

https://www.rohmert-medien.de/news/collineo-arrangiert-schuldscheindarlehen-fuer-instone-real-estate-group-ag,277660.html

https://www.lifepr.de/pressemitteilung/collineo-asset-management-gmbh/Collineo-arrangiert-Schuldscheindarlehen-fuer-Instone-Real-Estate-Group-AG/boxid/812451

https://www.thomas-daily.de/de/td_morning_news/1361394-instone-startet-grosse-kapitalerhoehung-fuer-ankaufs-offensive/

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Quartiersentwicklung in Düsseldorf

Juli 2020 - Ein renommierter Kölner Projektentwickler errichtet am Albertussee in Düsseldorf ein Wohnquartier mit einer Kita und Einzelhandelsfläche. Nach den Plänen von HPP und Teherani Architekten entstehen auf 51.770 m² Wohnfläche insgesamt 607 Wohneinheiten, davon 219 gefördert oder preisgedämpft. Der aus einer Kiesgrube entstandene Albertussee wird in die Projektentwicklung einbezogen, der rund um den See vorhandene Baumbestand durch Fußwege erschlossen und Kinderspielflächen in die vorhandenen parkähnlichen Grünanlagen integriert.

Mitten in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf, unmittelbar angrenzend an den exklusiven Stadtteil Oberkassel, entsteht so eine Oase der Ruhe, die den zukünftigen Bewohnern die einmalige Gelegenheit zu innerstädtischem Wohnen in unmittelbarer Wasser- und Parklage bieten wird.

Collineo begleitet das Projekt mit einer Mezzanine-Finanzierung zunächst bis zur Baurechtschaffung bzw. dem Beginn der Hochbauarbeiten in Q4 2021.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Wohnentwicklung in Dresden

Juli 2020 - Collineo arrangiert Finanzierung zwischen einem deutschen Versorgungswerk und einem Projektentwickler für ein Wohnbauprojekt in Dresden. In unmittelbarer Nähe zur Elbe entsteht in den kommenden Jahren ein Wohnquartier mit rund 550 Wohneinheiten auf ca. 52.400 m² BGF und ca. 43.100 m² Wohnfläche.

Der Bauantrag für Baufeld 1 wurde im Juni 2020 eingereicht, die Baugenehmigung wird bis Ende 2020 erwartet. Bis Dezember 2020 soll auch der Bauantrag für Baufeld 2 gestellt werden. Die Vorplanung für Baufeld 3 wird aktuell mit den zuständigen Ämtern und Behörden der Landeshauptstadt Dresden abgestimmt. Die Baufelder 1 und 2 wurden im Rahmen eines Forward-Kaufs an ein Versorgungswerk veräußert.

Die Mezzanine-Finanzierung wird in drei Tranchen ausgezahlt und dient der Ablösung der Ankaufsfinanzierung sowie zur Finanzierung der weiteren Planungs- und Entwicklungskosten. Die Mezzanine-Finanzierung hat eine Laufzeit von 20 Monaten und wird mit den Mitteln aus der ersten Kaufpreisrate des Forward-Deals sowie der Hochbaufinanzierung zurückgeführt.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Büroentwicklung in Stuttgart

Juli 2020 - Ein renommierter Kölner Projektentwickler hat im Rahmen eines zweistufigen Bieterverfahrens ein Grundstück in einem Gewerbegebiet in Stuttgart-Feuerbach erworben. Das ca. 5.700 m² große und unbebaute Grundstück wird derzeit noch vom ehemaligen Eigentümer als Parkplatz genutzt.

Der Projektentwickler plant die Errichtung eines Bürogebäudes mit ca. 16.300.m² BGF zzgl. einer kleinen Gewerbeeinheit mit 370 m² BGF. Zudem soll im Untergeschoss eine Tiefgarage mit insgesamt 156 Stellplätzen entstehen. Collineo begleitet die Entwicklung mit einer Mezzanine-Finanzierung zunächst bis zur Erteilung der Baugenehmigung, die für H2 2021 erwartet wird.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Quartiersentwicklung in Hamburg

Juli 2020 - In attraktiver Lage Hamburgs, im Ortsteil Rissen, zwischen Blankenese und Wedel, ein Ensemble von Wohngebäuden, die durch Gewerbeflächen, eine Kindertagesstätte und eine Tiefgarage mit 75 Stellplätzen ergänzt werden.

Insgesamt entstehen 92 Wohneinheiten (63 freifinanziert, 29 gefördert) mit einer Wohnfläche von 7.521 m² sowie 3.661 m² Gewerbeflächen (geförderte Handwerkerhöfe). Collineo begleitet das Projekt mit einer Mezzanine-Kapital zur Finanzierung der Baukosten bis Fertigstellung. Der Projektentwickler hat die Immobilie bereits über einen Forward-Deal veräußert, über die Kaufpreiszahlung bei Fertigstellung Mitte 2021 wird das Mezzanine-Kapital zurückgezahlt.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Büro- und Hotelentwicklung in Rostock

Juni 2020 - Ein renommierter, familiengeführter Projektentwickler errichtet auf dem Areal der ehemaligen Neptunwerft ein Bürogebäude und zwei Hotels. Die drei Baukörper sind in der Erdgeschossebene miteinander verbunden. Die attraktive Mikrolage garantiert eine hohe Visibilität und eine gute Verkehrsanbindung sowohl in die Rostocker Altstadt als auch in Richtung Kreuzfahrthafen in Rostock-Warnemünde.

Insgesamt entstehen rd. 15.650 m² BGF sowie 91 Pkw-Stellplätze. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen, die Fertigstellung und Übergabe der Flächen wird Ende 2021 erfolgen. Die beiden Hotels sind langfristig vermietet. Collineo begleitet die Entwicklung mit einer Mezzanine-Finanzierung.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Quartiersentwicklung in Düsseldorf

August 2019 - Collineo stellt Mezzanine-Finanzierung für Quartiersentwicklung in Düsseldorf zur Verfügung. An der Schnittstelle zwischen Medienhafen und Lorettostraße entsteht neues, urbanes Stadtquartier bestehend aus Büro- und Wohngebäuden, einer Tiefgarage, großzügigen Außenanlagen sowie einer Kindertagesstätte.

Auf dem westlichen Teil des Areals zum Stadttor und Medienhafen hin, ist die Schaffung von Gewerbe- und Büroflächen möglich und geplant. Hier werden ein siebengeschossiger Gebäuderiegel sowie ein 18-geschossiges Bürohochhaus entstehen. Für den östlichen Teil des Areals ist die Schaffung von Wohnungen und einer Kindertagesstätte geplant. Darüber hinaus sollen innerhalb des neu entstehenden Stadtquartiers diverse Gastronomie- und Gewerbeflächen mit entsprechenden Freizeitangeboten entstehen. Das Konzept wurde von einem renommierten Architekturbüro entwickelt, das als Sieger aus einem hochkarätig besetzten Architekturwettbewerb hervorging. Das neue Stadtquartier ist sehr gut an das Stadtzentrum, den internationalen Flughafen sowie den Ballungsraum Rhein-Ruhr angebunden.

Das neue Stadtquartier soll bis Mitte 2023 fertiggestellt sein.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an der Projektentwicklung „Das Präsidium" in Frankfurt

August 2019 - Das ca. 15.426 m² große Areal an der Friedrich-Ebert-Anlage im Zentrum Frankfurts wird vom Projektentwickler GERCH Group Düsseldorf zu einem neuen urbanen Quartier mit Einbeziehung des ehemaligen Polizeipräsidiums in Frankfurt entwickelt.

Die Planung sieht ein modernes Ensemble mit einem kristallinen Hochhaus, öffentlicher Durchwegung des Quartiers und den wertschätzenden Umgang mit dem Kulturdenkmal Präsidium vor. Das Nutzungskonzept des zukünftigen Frankfurter Wahrzeichens umfasst Büro-, Hotel- sowie freifinanzierte und öffentlich geförderte Wohneinheiten.

Collineo Asset Management GmbH finanziert das Projekt bis zur Erlangung des neuen Baurechts über von Collineo AM gemanagte Vehikel.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Teilprojektfinanzierung für Hochhausquartier FOUR

Juli 2019 - Das vier Hochhäuser umfassende Quartier FOUR in der Frankfurter Innenstadt geht nach Abschluss einer der größten Immobilienfinanzierungen Deutschlands in die nächste Runde der Realisierung. Insgesamt beläuft sich das Investitionsvolumen des Gesamtprojekts auf über eine Milliarde Euro. Die vier im Bau befindlichen Hochhäuser wurden dabei, inklusive des Anteils am gemeinsamen Gebäudesockel, jeweils eigenständig finanziert.

Die Finanzierung des 100m hohen Büroturmes (T4) in der Junghofstraße stand bereits mit dem erfolgreichen Verkauf der Immobilie im Juli 2018 an einen Fonds von Union Investment fest. Die Kapitalbereitstellung für die drei weiteren Hochhäuser war aufgrund der Komplexität des Vorhabens ein intensiver Prozess, der sowohl hinsichtlich der Projektgröße als auch der Anzahl der beteiligten Akteure für die deutsche Immobilienwirtschaft ein Novum gewesen sein dürfte. Mehr als 20 Finanzierungspartner stellen in unterschiedlicher Struktur insgesamt mehr als eine Milliarde Euro für die Errichtung des Quartiers zur Verfügung.

Das 120 m hohe Hochhaus (T3) in der Junghofstraße, in dem Eigentumswohnungen, ein Hotel, Einzelhandels- und Gastronomieflächen entstehen, wird durch die pbb Deutsche Pfandbriefbank als Lead Bank und die BayernLB finanziert. Die Mezzanine-Finanzierung stellt ein deutsches Versorgungswerk, die Beteiligung wird von Collineo Asset Management gesteuert. Bereits vor einigen Tagen hatte die Commerz Real verkündet, dass sie das projektierte Hotel im Sockelbereich des 120 m Turmes für ihren offenen Immobilenfonds Hausinvest erworben hat. In dieser Fläche wird die internationale Boutique-Hotelmarke Kimpton Hotel & Restaurantsm im Laufe des Jahres 2023 ein Haus mit 155 Zimmern eröffnen.

Das Frankfuter Projekt FOUR ist ein geplantes Hochhausquartier in der Frankfurter Innenstadt. Das vier Hochhäuser umfassende Projekt  ist als nachhaltiges Quartier geplant und bietet auf circa 213.000 Quadratmeter oberirdischer Geschossfläche Wohnräume für bis zu 1.000 Menschen sowie Arbeitsplätze für ca. 4.000 Beschäftigte. Etwa die Hälfte der entstehenden Flächen ist für neuen Büroraum vorgesehen. Daneben sind circa 650 Wohnungen sowie Hotels, Gastronomie, Einzelhandel, Nahversorgung und öffentliche Erlebnisflächen geplant.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Büroentwicklung in Düsseldorf

Mai 2019 - In Zusammenarbeit mit CODIC Development GmbH stellt Collineo eine Mezzanine-Finanzierung für die Entwicklung des Bürocampus MIZAL mit einer BGF von rund 37.000 m² zur Verfügung. Das Projekt wird in der südlichen City durch ein 44m hohes Objekt sowie die hochmoderne Closed-Cavity-Glas-Fassade der beiden zu errichtenden Bürogebäude einen Landmark-Punkt zum Auftakt des Düsseldorfer Medienhafens setzen.

Die Baugenehmigung wurde erteilt und die Rohbauarbeiten werden in der zweiten Jahreshälfte 2019 beginnen. Die Fertigstellung ist für Sommer 2022 geplant. CODIC und der internationale Werbe - und Medienkonzern WPP haben einen Mietvertrag für die gesamte Fläche über die Laufzeit von 15 Jahren geschlossen.

Schon zu Beginn des Prozesses finanzierte der langjährige Partner, die Kreissparkasse Köln, der CODIC den Grundstücksankauf und übernimmt zusammen mit der Deutsche Pfandbriefbank AG, die als Mandated Lead Arranger fungiert, die Hochbaufinanzierung für das innovative Neubauprojekt. Diese Finanzierung wird duch Mezzanine-Kapital ergänzt, welches durch ein von Collineo Asset Management gemanagtes Vehikel zur Verfügung gestellt wird.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Quartiersentwicklung in Wien

März 2019 - In Zusammenarbeit mit zwei renomierten österreichischen Projektentwicklern stellt Collineo eine Mezzanine-Finanzierung für die Entwicklung eines gemischt genutzten Quartiers mit Mietwohnungen, studentischem Wohnen, einem Hotel und Einzelhandel in Wien zur Verfügung.

Das aktuelle Konzept sieht auf dem 14.600 m² großen Projektareal in dien Wiener Bezirken Margareten und Meidling die Schaffung von 50.600m² BGF vor. Das von der Verkäuferin des Grundstücks geführte Planungsverfahren sieht als nächsten Schritt die Durchführung eines Architektenwettbewerbs vor, der Bauantrag soll gemäß Planung bis spätestens Q3 2020 gestellt werden. Die Baugenehmigung wird für Q2 2021 erwartert, der Baubeginn soll voraussichtlich in Q3 2021 erfolgen.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an einer Bestandsfinanzierung in Berlin

Januar 2019 - Collineo beteiligt sich über eine von ihr gemanagte Gesellschaft mit Mezzanine Kapital am Bestand des Schultheiss Quartiers in Berlin.

Das Schultheiss Quartier wurde im Herbst 2018 fertiggestellt und befindet sich in unmittelbarer Nähe der U-Bahnstation "Turmstraße" auf dem Gelände der ehemaligen Schultheiss Brauerei. Der Gebäudekomplex verfügt über rund 72.000m² Bruttogeschossfläche, sowie einer Tiefgarage mit ca. 400 Stellplätzen. Insgesamt ca. 30.000m² verteilen sich dabei auf Retailflächen. Zu den Mietern gehören die Hotelkette Meiniger mit 250 Zimmern, ein Fitnessstudio sowie große Einzelhandelsketten wie Kaufland, H&M, Douglas und MediaMarkt. Darüber hinaus steht ein Foodcourt mit neun Restaurants zur Verfügung. In den oberen Geschossen und in den ehemaligen Remisen verteilen sich auf ca. 15.000m² morderne und hochwertige Büroflächen.

www.deal-magazin.com/news/1/81040/pbb-finanziert-Schultheiss-Quartier-in-Berlin-mit-175-Mio-Euro

Von Collineo Gruppe verwalteter AIF kauft Polizeipräsidium

Januar 2019 - Ein durch Collineo Asset Management GmbH gemanagter AIF und eine Luxemburger Versicherung haben ein von HOCHTIEF PPP Solutions entwickeltes und von HOCHTIEF Infrastructure 2018 fertiggestelltes Polizeipräsidium in Aachen erworben. Ein Pension Trust und dein deutsches Versorgungswerk haben sich mittels einer Inhaberschuldverschreibung bzw. eines Schuldscheindarlehens indirekt an der AIF Struktur beteiligt. HOCHTIEF PPP Solutions bleibt mit einem Minderheitsanteil beteiligt.

Das neue Polizeipräsidium bietet auf mehr als 22.500m² Platz für ca. 1.200 Mitarbeiter und bietet neben Büro-/Verwaltungsflächen auch Werkstätten, eine Sporthalle und weitere polizeispezifische Einrichtungen. Die Immobilie ist für 20 Jahre mit Verlängerungsoption an das Land Nordrhein-Westfalen vermietet.  Die Collineo Gruppe übernimmt das Financial Asset Management der Immobilie, die technische Betreuung verbleibt bei HOCHTIEF.

Die Kanzlei CMS hat HOCHTIEF PPP Solutions und Collineo Asset Management GmbH bei der Transaktion rechtlich begleitet. Die Beratung umfasste insbesondere die Gestaltung der komplexen Ankaufsstruktur, die Strukturierung der Inhaberschuldverschreibung und des Schuldscheindarlehens sowie fonds-, steuer-, finanzierungs- und immobilienrechtliche Aspekte.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Büroentwicklung in Offenbach

Dezember 2018 - Im Auftrag eines renommierten Projektentwicklers hat Collineo eine Mezzanine-Finanzierung für den Neubau eines Büroobjektes arrangiert. Bis Herbst 2022 entstehen in unmittelbarer Lage am Main 13.600m² BGF neue Büroflächen.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Wohnprojekt in München

August 2018 - In Zusammenarbeit mit einem Projektentwickler stellt Collineo eine Mezzanine-Finanzierung für die Entwicklung eines Wohnquartiers mit zusätzlicher Einzelhandels-/Gewerbenutzung in München Johanniskirchen zur Verfügung. Insgesamt entstehen bis Ende 2020 159 Wohneinheiten, zum Teil sozial gefördert, sowie rund 3.000m² Einzelhandels - und Gewerbeflächen im Erdgeschoss.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Neubau einer Büroimmobilie in Düsseldorf

Juli 2018 - Im Auftrag eines großen deutschen Projektentwicklers wurde von Collineo eine Mezzanine-Finanzierung von EUR 20 Mio. für den Neubau eines Büroobjektes in Düsseldorf arrangiert. Das Objekt mit rund 15.000m² BGF wird bis Q2 2020 in bevorzugter Bürolage fertiggestellt.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Wohnprojekt in Hamburg

Mai 2018 - In Zusammenarbeit mit einem Projektentwickler stellt Collineo eine Mezzanine-Finanzierung für den Neubau eines Wohnprojektes in Hamburg zur Verfügung. Für das ca. 22.000m² große Grundstück in Elbnähe soll bis Anfang 2020 ein neuer Bebauungsplan rechtskräftig werden, so dass auf dem Areal bis 2022 ca. 40.000m² BGF Wohnfläche errichtet werden können.

Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital an Quartiersentwicklung in Schönefeld 

Februar 2018 - In Zusammenarbeit mit einem international agierenden Projektentwicklers stellt Collineo eine Mezzanine-Finanzierung für den Neubau eines Quartiers mit Wohn - und Büronutzung in Schönefeld zur Verfügung. Bis 2021 werden auf rund 30.000m² Grundstücksfläche ca. 560 Wohnungen mit 50.000m² Mietfläche sowie ca. 12.000m² Bürofläche entstehen.

Collineo begleitete den Verkauf einer Büroimmobilie in Raunheim

November 2017 - Die in Dortmund ansässige Collineo Gruppe hat eine im Bau befindliche Büroimmobilie im Raunheimer Gewerbegebiet Airport Garden an die luxemburgische Gesellschaft Shagar verkauft. Das Objekt wird seit Juni von der Leyndecker Gruppe, Frankfurt, errichtet. Das Gesamtvolumen der Transaktion beträgt mit ca. 40 Mio. Euro an. 2018 werden zwei Töchter der Deutschen Lufthansa mit ca. 1.000 Mitarbeitern in den Komplex mit 18.000 qm Bruttogrundfläche einziehen. Nach der Fertigstellung wird eine Tochter der Collineo Group für das financial Asset Management verantwortlich sein.

Duxton Capital Advisors, Berwin Leighton Paisner und bhp Bögner Hensel & Partner berieten bei dem Forward-Share-Deal.

Neue Kita in der Münsterstraße  wird eröffnet

Juni 2016 - Die in Dortmund ansässige Collineo Gruppe konnte im Juli nach 17 Monaten Bauzeit erfolgreich die 4-gruppige Kita in der Münsterstraße in Düsseldorf eröffnen. Auf 779m² Nutzfläche konnten so mehr als 70 neue Betreuungsplätze geschaffen werden, die der steigenden Nachfrage nach Betreuungs-, Krippen- und Kindergartenplätzen im Stadtviertel Mörsenbroich gerecht werden. Auf zwei Stockwerken wurde ein umfassendes sowie behindertengerechtes Betreuungsangebot für Kinder von vier Monaten bis Schuleintritt realisiert. Das Projekt zeichnet sich unter anderem durch eine 1.400 m² große und hochwertig ausgestattete Außenanlage aus. Die Kita wird vom Verein Kinder, Kinder Beruf & Familie e.V., der bereits zahlreiche Kitas und Großtagespflegestellen in Düsseldorf führt, betrieben werden.

Röthlein: Collineo strukturiert Build-and-Lease Transaktion

September 2016 - Die Collineo-Gruppe hat eine Build-and-Lease Transaktion für eine neu zu errichtende Logistikimmobilie in Röthlein bei Schweinfurt erfolgreich umgesetzt. Das Teilelager mit Showroom und Schulungsräumen soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden und den stetig wachsenden Online-Handel der Technik-Sparte eines internationalen Handels- und Dienstleistungskonzerns bedienen. CoRE Solutions, ein Unternehmen der Collineo-Gruppe, strukturierte die Transaktion, arrangierte die langfristige Finanzierung und verwaltet die Eigentümer-Objektgesellschaft über die gesamte Mietphase.

Neue Kita in der Münsterstraße feiert Richtfest

Mai 2015 - Pünktlich am 20.08.2015 feiert die Kita Münsterstraße ihr Richtfest. Unter der Leitung von Collineo Asset Management konnten nach fünf Monaten Bauzeit Rohbau und Dachstuhl fertiggestellt werden. Es entstehen mit dem Kindergarten Münsterstraße nach den Entwürfen der Architektengruppe Hofmann / Syffus aus Düsseldorf auf barrierefreien 779m² Nutzfläche mehr als 70 neue Betreuungsplätze in vier Gruppen, die der steigenden Nachfrage nach Betreuungs-, Krippen- und Kindergartenplätzen im Stadtviertel Mörsenbroich gerecht werden.

Auf zwei Stockwerken wird ein umfassendes sowie behindertengerechtes Betreuungsangebot für Kinder von vier Monaten bis Schuleintritt geschaffen. Das Projekt zeichnet sich unter anderem durch eine 1.400m² große und hochwertig ausgestattete Außenanlage aus. Die Fertigstellung einschließlich der Freiflächen ist für Sommer 2016 geplant.

Die Kita wird vom Verein Kinder, Kinder Beruf & Familie e.V., der bereits zahlreiche Kitas und Großtagespflegestellen in Düsseldorf führt, betrieben werden.

Collineo begleitete den Verkauf einer Wohnanlage der Fürther P&P Gruppe

Collineo fungierte als Transaktionsberater  im Rahmen  des Verkaufs einer Wohnanlage in Nürnberg. Bei dem Objekt handelt es sich um eine nahezu vollvermietete Wohnimmobilie mit Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss und einer vermietbaren Fläche von rund 5.000 Quadratmetern. Das 1964 erbaute Gebäude umfasst 49 Wohn-, 4 Gewerbe - und 33 Stellplatzeinheiten und ist im Nürnberger Stadtteil Steinbühl in zentraler Lage des Stadtrings gelegen.

Die P&P Gruppe ist ein eigentümergeführtes Immobilienunternehmen mit Sitz in Fürth. 1995 gegründet, deckt die Gruppe heute alle Bereiche entlang der Immobilienwertschöpfungskette ab: Vom Ankauf über die Projektentwicklung bis hin zu Verkauf, Vermietung und Verwaltung.

Bei dem Käufer handelt es sich um einen institutionellen deutschen Investor. Collineo begleitete die Transaktion als Berater des Verkäufers.

Collineo fungierte als Transaktionsberater  im Rahmen  eines Verkaufs einer Wohn- und Büroanlage in Leipzig

Collineo fungierte als Transaktionsberater  im Rahmen  eines Verkaufs einer Wohn- und Büroanlage in Leipzig an einen Spezialfonds des Düsseldorfer Investors aik Immobilien-Kapitalanlagegesellschaft mbH („aik“).

Collineo unterstützte  den Verkauf  einer aus 309 Wohneinheiten sowie 8 Gewerbeeinheiten bestehenden Anlage im Leipziger Stadtteil Plagwitz. Die aik erwirbt die Wohnanlage für einen offenen Immobilien-Spezialfonds mit Gesamtinvestitionskosten von rd. EUR 25,5 Mio.

Die Gesamtwohnfläche der 12 Wohnhäuser beträgt insgesamt rd. 17.460 qm. Neben den Wohngebäuden beinhaltet die Liegenschaft ein historisches Bürogebäude mit 8 Gewerbeeinheiten mit rd. 1.000qm Fläche. Die Gebäude wurden Ende der 1990er-Jahre errichtet und das historische Bürogebäude wurde zu dieser Zeit kernsaniert. Die Liegenschaft ist nahezu vollvermietet.

Leipzig gilt aufgrund der positiven Bevölkerungsentwicklung, der nachhaltigen Nachfrage sowie dem stabilen Mietpreisniveau als attraktiver Investitionsstandort.

Collineo ermöglichte die Transaktion aufgrund des Spezial Know How im Immobilienbereich und der  langjährigen Kontakte zu institutionellen Immobilieninvestoren.

 

Collineo und spanische Hotelgruppe Hotusa schließen weitere Sale-and-Lease-Back Transaktion ab

Im Auftrag des spanischen Hotelbetreibers Hotusa Hotels konnte die Collineo Gruppe im August erfolgreich eine weitere Sale-and-Lease-Back Transaktion umsetzen. Gegenstand der Transaktion war das 4* Eurostars Book Hotel in der Schwanthalerstr. 42 – 44 in München. Collineo strukturierte die Transaktion, arrangierte die langfristige Finanzierung und verwaltet die Eigentümer-Objektgesellschaft. Finanziert wurde der Kauf unter anderem durch die DG Hyp. Steuerlich wurde die Transaktion von der Kanzlei Berwin Leighton Paisner begleitet, anwaltlicher Berater von Hotusa war die Kanzlei Belmont Legal.

Das Eurostars Book wurde im September 2012 eröffnet. Seit Eröffnung ist die operative Performance des Hotels im Markt hervorragend. Die Hotusa Hotelgruppe unterhält mit mehr als 2.600 Hotels in über 50 Ländern eine Buchungsplattform für unabhängige Hotels und ist damit die Nr. 1 in der Welt unter den Hotel-Konsortien laut einem aktuellen Ranking des HOTELS Magazins. Darüber hinaus betreibt die Management Gesellschaft erfolgreich 138 Hotels, darunter sechs in Deutschland.

Für die kommenden Jahre plant  Hotusa eine weitere Expansion in Deutschland, insbesondere mit den beiden Marken Eurostars und EXE. Hotusa und Collineo werden ihre Kooperation für weitere Projekte fortsetzen.

Finanzierung durch Unternehmensanleihe: Collineo beteiligt sich mit Mezzanine-Kapital

Im Auftrag einer auf Immobilienentwicklung spezialisierten Gesellschaft konnte die Collineo Gruppe im Februar erfolgreich eine Mezzanine-Finanzierung arrangieren. Collineo strukturierte und arrangierte die Mezzanine-Finanzierung in Form einer innovativen Anleihenstruktur, welche von deutschen und internationalen Investoren erworben wurde. Collineo wurde hierbei steuerlich und rechtlich von der Kanzlei Berwin Leighton Paisner beraten.

Die Begebung der Anleihe dient der Finanzierung der Projektphase eines Wohnbauprojekts. Durch diese Objektentwicklung werden 33 Wohnungen mit insgesamt 5.600 m² an neuer Wohnfläche geschaffen.

Hierfür nicht benötigte Erlöse können für die allgemeine Finanzierung der Gesellschaft eingesetzt werden und ermöglichen ihr einen flexiblen Einsatz der Mittel zur Ausweitung ihrer geschäftlichen Tätigkeit.

Für die Ausweitung der geschäftlichen Aktivitäten und Begebung weiterer Mezzanine-Finanzierungen für neue Projekte planen die Gesellschaft und Collineo ihre Zusammenarbeit weiter fortzusetzen.

 

Collineo strukturiert Sale-and-Lease-Back Transaktion für spanische Hotelgruppe Hotusa 

Im Auftrag des spanischen Hotelbetreibers Hotusa Hotels konnte die Collineo Gruppe im Januar erfolgreich eine Sale-and-Lease-Back Transaktion für das in der Nähe des Münchener Hauptbahnhofes gelegene 4-Sterne Hotel Eurostars Grand Central abschließen. 

Collineo strukturierte die Transaktion, arrangierte die langfristige Finanzierung und verwaltet die Eigentümer-Objektgesellschaft. Finanziert wurde der Kauf unter anderem durch die DG Hyp. Collineo wurde steuerlich und rechtlich beraten von der Kanzlei Berwin Leighton Paisner, anwaltlicher Berater von Hotusa war die Kanzlei Belmont Legal. Das Eurostars Grand Central wurde im September 2009 eröffnet. Seit Eröffnung ist die operative Performance des Hotels im Markt hervorragend. Die Hotusa Hotelgruppe unterhält mit mehr als 2.600 Hotels in über 50 Ländern eine Buchungsplattform für unabhängige Hotels und ist damit die Nr. 1 in der Welt unter den Hotel-Konsortien laut einem aktuellen Ranking des HOTELS Magazins. Darüber hinaus betreibt die Management Gesellschaft erfolgreich 128 Hotels, darunter fünf in Deutschland. Für die kommenden Jahre plant  Hotusa eine weitere Expansion in Deutschland, insbesondere mit den beiden Marken Eurostars und EXE. Hotusa und Collineo haben hierfür vereinbart, ihre Kooperation fortzusetzen.